Bild des Monats

Herr Bär, Sie haben die Kölner Natur gemalt?”

Bär: “Jojo, im Vordergrund sieht man deutlich ne Ausschnitt vum Stadtwald”.

“Das sieht aber sehr nach Wildwuchs aus?”

Bär: “Jojo, ävver dat musste nit mir sagen, sondern denne Kraate em Grünflächenamt. Die sin widder ze fuul, um mal dat Unkraut zu jäten. Typisch Stadt Köln. Ävver dä Fritz Schramma hat ja jetzt die Aktion ‘Kölle putzmunter’ ins Leben gerufen. Da fahren lauter Freiwillige als Putzkolonne in dä Stadtwald, um dat wildwuchernde Unkraut ze jäten. Die sin schon unterwegs. Die sitzen jetz all en dä Straßenbahn.”

“Und der schneebedeckte Berg im Hintergrund?”

Bär: “Dat is dä Drachenfels im Zustand vor der Gletscherschmelze. Später han se dä Gletscher avgeschmolze, um am Drachenfels ‘ne Steinbruch anzulegen, weil se Basaltsteine för dä Kölner Dom da raushauen wollten. Un die Basaltsteine han se dann met denne Kähne nach Köln transportiert, die da am Rheinufer rumliegen, direkt neben dä Straßenbahnlinie.”

“Die Kähne liegen da aber sehr unordentlich herum!”

Bär: “Jojo, manchmal parken die ihre Kähne sogar mitten auf den Schienen. Dann muss die KVB den Colonia Abschleppdienst anrufen… Aber in Köln is ja alljemein bekannt, dat die Linie 11 immer Verspätung hat, weil da meistens ne Rheinkahn op denne Schiene erömlitt.”

“Auf Ihrem Bild aber nicht, Herr Bär”.

Bär: “Ich hab dat ja jemalt, wie dä Colonia Abschleppdienst gerade mit dem abgeschleppten Kahn wegjefahren is. Da bin ich ze spät jekommen, um dä Abschleppwagen mit op dat Bild ze kriegen. Weil die Linie 11 wieder Verspätung hatte.”

“Wegen dem Kahn auf den Schienen?”

Bär: “Enä! Weil einer von den Freiwilligen aus dä ‘Kölle putzmunter’-Kolonne en dä Bahn us Jux un Dollerei de Notbremse jetrocke hätt!!

Datum: Dienstag, 15. April 2008 11:53
Themengebiet: Bild des Monats, Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich