Bild des Monats

“Herr Bär, Sie haben den Kurpark von Bad Wildungen gemalt?”

Bär: “Jojo. Leicht verschwommen sieht man in der Bildmitte dat Kurparkorchester, wie et gerade die ‘Böhmische Polka’ von Johann Strauß spielt.”

“Welch herrlicher Musikgenuss, Herr Bär!”

Bär: “Enä! Gleich neben dem Kurpark ist nämlich eine Ramba-Zamba-Kneipe, un dort hätt ein Alleinunterhalter seine Anlage soweit aufgedreht, dat däm singe Gesang auch noch im ganzen Kurpark zu hören is”.

“Was singt der denn, Herr Bär?”

Bär: “Zuerst hätt dä einen Sechziger-Jahre-Hit jesungen, My Baby Baby balla balla. Dat jing ja noch. Ävver dann hat der anschließend versucht, von den Höhnern ‘ Viva Colonia’ anzustimmen. In Bad Wildungen! Ein hessischer Entertainer! Beim Refrain fiel ihm dann auf, dat dä ja kein kölsch kann, un deswegen wechselte dä erst ins Hochdeutsche und dann ins Hessische. Dat hat sich grauenhaft angehört!”

“Bad Wildungen, wie es singt und klingt. Aber was hat Bad Wildungen denn sonst noch für Attraktionen, Herr Bär?”

Bär: “Das ‘Tanzcafé Bolero’ im Stadtteil Reinhardshausen zum Beispiel. Da is jeden Dienstag Damenwahl. Auf einem Plakat steht: ‘Jede Dame, die es schafft, einen Herrn auf die Tanzfläche zu bringen, kriegt eine Rose geschenkt’!”

“Da muss der Wirt aber viele Rosen verschenken! Das kostet den bestimmt ein Vermögen!”

Bär: “Enä! Überhaupt nicht! Gleich nebenan is nämlich die urologische Klinik, und da sagen die Ärzte ihren Patienten, wer gerade an dä Prostata operiert ist, dä soll ein halbes Jahr lang nicht Radfahren, hüpfen, springen oder tanzen. Deswegen gehen die Patienten us dä Klinik nicht ins ‘Tanzcafé Bolero’, sondern lieber in eine andere Remmi Demmi-Kneipe namens ‘Rudys Saustall’, wo freitags un samstags immer Grillabend ist. Die Spezialität vum Rudy is gegrillter Schweinebauch… da ist immer wat los… Wenn de in dä Klinik vier Wochen lang Schonkost essen und dabei abnehmen sollst, dann is dat eine willkommene Alternative… Schon dä Kardinal Frings soll ja jesacht haben: Man muss auch mal ein Opfer auslassen können…”

Datum: Sonntag, 18. Mai 2008 17:08
Themengebiet: Bild des Monats, Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Login erforderlich