Einfach genial - aber doch viel nada…?

20. April 2012

Endlich mal ein bisschen über die Art Cologne bummeln, Kunst ansehen und Kunst entdecken, nach Überraschendem suchen, was finden, das Freude macht.

Gefunden habe ich es beim Stand der Galerie Conrads aus Düsseldorf. Die “Lucrezia Borgia” von Jana Gunstheimer ist einfach genial. Eine Bleistiftzeichnung im mittleren Format, die einem Kupferdruck aus dem 18. Jahrhundert nachempfunden und doch fast gänzlich unauffällig verfremdet ist. Wahnsinn, wahnsinnig schön.

Danach wollte ich nichts andres mehr sehen, nada - erstmal.

Nach einer Weile fragte ich mich dann doch, warum ich nichts - wieder nada? - von Oda Jaune oder auch Elodie Pong finden kann. Zu schade, zuviel nada?

Allgemein | Kommentare | Trackback Zum Seitenbeginn springen

Kommentar schreiben

  •  
  •  
  •  

Verfolge neue Kommentare zu diesem Beitrag mit diesem Kommentar-Feed.

Kulturpolitik

Meta